Interview mit Robert Gorgos: Das macht die Sportnahrungs-Produkte von Ministry of Nutrition besonders

Pure.Natural.Power: Unser Produktentwickler Robert Gorgos erklärt in einem kurzen Video, was hinter diesen drei Worten steckt, die Ministry of Nutrition kennzeichnen.

 

Robert, wie kamst Du auf die Idee, eigene Sportnahrungs-Produkte zu entwerfen?

Ich war nie ganz zufrieden mit den Produkten, die bis dato auf dem Markt erhältlich gewesen sind. Das war meine persönliche Meinung als aktiver Radsportler und Ernährungswissenschaftler. Aber vor allem war das das Feedback von Spitzensportlern aus unterschiedlichen Disziplinen, die ich in meiner Arbeit als Ernährungsberater regelmäßig erhalten habe. Deshalb habe ich eigene Produkte entwickelt, die sämtlichen Bedürfnissen von Leistungssportler und ambitionierten Athleten gerecht werden.

 

Wie lautet die grundsätzliche Philosophie hinter Deinen Produkten?

Ich orientiere mich immer an dem Grundsatz: Die Natur hat immer Recht. Die Produkte enthalten nichts, was nicht enthalten sein muss – also zum Beispiel keine künstlichen Aroma- oder Konservierungsstoffe. Es ist nur das drin, was der Körper wirklich braucht. Sämtliche Produkte enthalten natürliche, extrem hochwertige Inhaltsstoffe in optimaler Zusammensetzung für eine perfekte Nährstoffversorgung bei intensiven Trainingseinheiten und herausfordernden Wettkämpfen. Im Sinne unserer Natur sind mir auch die plastikfreien Verpackungen und die umweltschonende Herstellung in Deutschland extrem wichtig.

 

Nach welchen speziellen Bedürfnissen von Spitzensportlern oder ambitionierten Freizeitathleten ist die Produktpalette ausgelegt?

Die verschiedenen Produkte sind so konzipiert, dass sie im Trainings- bzw. Wettkampfalltag genau den gewünschten Zweck dienen. Zum Beispiel brauche ich bei einem lockeren Training ein anderes Kohlenhydrat-Getränk, als wenn ich Intervalltraining mache. Bei einem Wettkampf gibt es Unterschiede in der Nährstoffzufuhr im Vergleich zu einem normalen Training. Für jeden Einsatzzwecks haben wir das passende Produkt. Nicht mehr und nicht weniger.

 

Viele Sportler haben bekanntermaßen Probleme mit der Verträglichkeit. Wie kommen die von Dir entwickelten Produkte diesem speziellen Bedürfnis nach?

Die Produkte sind hyperallergen, das heißt: Es ist nichts enthalten, was bekannte Allergene auslösen könnte. Die Produkte sind laktose-, gluten- und sojafrei und werden dadurch von jedem gut vertragen. Sie sind vegan und enthalten nichts, was die Darmschleimhaut reizen könnte, und enthalten kaum Zitronensäure, die zahnschädigend wirkt. Die enthaltenen Echt-Frucht-Extrakte, wirken zudem anti-oxidativ und damit auch insgesamt gesundheitsfördernd. Und sie machen die Produkte so lecker, dass man einfach Lust hat, sie regelmäßig einzunehmen – und so seine Leistung kontinuierlich zu steigern.

Das ganze Interview findet ihr in unserer Mediathek.

Tags: Philosophie

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.